Wir sagen DANKE

Wir feiern euch und eure Spenden. Wir stellen euch am großen Lichtblicketag (20.12.19) Menschen, Vereine und Organisationen aus dem Bergischen vor, die gespendet haben.

Mit euren Spenden helfen wir Kindern und Familien hier bei uns, die jede Hilfe gebrauchen können. Viele von euch haben mit kleinen Aktionen Großes geleistet. Hier kommt ihr direkt zur Aktion Lichtblicke

Vielleicht kleinstes bergisches Dorf hilft auch mit

Gerade mal acht Häuser gehören zum kleinen Kürten-Oberselbach. Und trotzdem sind beim "Krippen-Anknipsen" in Oberselbach mehr als 400 Euro zusammengekommen. Alle Freunde und Familien des Dorfes waren dabei und jeder hat etwas zu essen oder zu trinken mitgebracht. Es wurde richtig schön gefeiert. Und eben für Lichtblicke gesammelt - in extra aufgestellten Spendenboxen.

Rekordspendensumme aus Wipperfürth

Seit fast 20 Jahren spendet die Firma Voss aus Wipperfürth für die Aktion Lichtblicke. In diesem Jahr war der Scheck so dick wie noch nie: 11.000 Euro! Die Hälfte davon hat die Belegschaft bei einem Fußballturnier im Sommer gesammelt. Mit dabei waren auch Mitarbeiter aus Italien und Polen. Dabei kamen 5.500 Euro zusammen. Den Betrag hat die Geschäftsführung - wie auch in den letzten Jahren - verdoppelt. 

The Höösch geben Benefizkonzert

Sportverein Rot-Weiß Olpe übergibt Spendenscheck an Radio Berg-Chefredakteurin Wiebke Breuckmann©
Sportverein Rot-Weiß Olpe übergibt Spendenscheck an Radio Berg-Chefredakteurin Wiebke Breuckmann
©

Fußball, feiern und dabei über 5.000 Euro für Lichtblicke sammeln! Das haben die Alten Herren vom Sportverein Rot-Weiß-Olpe aus Kürten im Herbst getan. Freunde aus England waren zu Besuch, zuerst bestritten sie ein Match gegen die Kumpels von der Insel. Für die Zuschauer gab es gegen eine Spende Kuchen, Würstchen und Getränke. Am Abend stand das Highlight an: The Höösch gaben ein Konzert im Eikamper Hof. Die Band hatte im Vorfeld sofort zugesagt und auf eine Gage verzichtet.

Internationale Party auch in Bergneustadt

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr in Bergneustadt hat am Vorabend des dritten Advents zusammen mit der Gruppe "DA BLECHHAUFN" aus Österreich eine dicke Party geschmissen und dabei 730 Euro für Lichtblicke gesammelt. Den Betrag hat der Zug auf rund 1.000 Euro aufgestockt.

Anknipsfest in Marienheide

Beim traditionellen Anknipsfest in Marienheide hat das Schützenkönigspaar Ilona und Kai Isenberg 880 Euro gesammelt. Rund 150 Menschen waren dabei und haben sich von den beiden mit heißen Getränken versorgen lassen.

Ein Stück VfL-Geschichte für Lichtblicke

Jan Engelhardt von der Firma Schwalbe hat das gute Stück bei Radio Berg abgeholt©
Jan Engelhardt von der Firma Schwalbe hat das gute Stück bei Radio Berg abgeholt
©

Ein Stück Echtparkettboden aus der alten Halle des VfL Gummersbach - hübsch zurecht gesägt und von Handballlegenden wie Heiner Brand oder auch Joachim "Jo" Deckarm unterschrieben - hat die Firma Schwalbe aus Reichshof für 112 Euro ersteigert. Das gute Stück findet in der Schwalbe-Loge in der Schwalbe-Arena in Gummersbach einen neuen Platz.

Besinnliche Gänsehaut in Gummersbach

4.000 Menschen werden am vierten Advent die Schwalbe-Arena in riesengroßes Chorzimmer verwandeln. Um 16 Uhr geht´s los mit "Oberberg singt". Der gesamte Erlös aus der Veranstaltung geht an die Aktion Lichtblicke.

Samuel Rösch – der Gewinner von The Voice of Germany 2018 - wird auf der Bühne den Vorsänger und Tongeber machen und mit seiner außergewöhnlichen Stimme für Gänsehautmomente sorgen. Tickets bekommt ihr zwischen sechs und elf Euro unter anderem auf www.oberbergsingt.de.

Große Solidarität für Lichtblicke-Spender

© Radio Berg
© Radio Berg

Der Schock und die Wut waren groß bei Schuster Rolf Brumm aus Overath. Ein Dieb hatte seine Spendendose von der Theke der Schusterei gestohlen. Rund 250 Euro waren drin. Das Geld hat er nicht wieder gesehen. Nachdem Freunde und Kunden über Radio Berg davon erfahren hatten, erhielt Rolf große Solidarität: bis Mitte Dezember sind fast 800 Euro an neuen Spenden zusammengekommen. Die Summe hat Rolf aufgestockt auf 900 Euro.

Azubis aus Gummersbach sammeln

Seit schon zehn Jahren veranstalten die Azubis der Stadt Gummersbach ein Adventscafe. Neben den Klassikern wie Kaffee, Kuchen und Punsch gab es dabei auch in jedem Jahr eine Tombomla. Mehr als 1.700 Euro haben die Azubis so gesammelt und wieder an die Aktion Lichtblicke gespendet.

Zum ersten Mal haben dieses Jahr auch die Azubis des Oberbergischen Kreis ein Adventscafe auf die Beine gestellt. Fast 700 Euro haben sie durch den Verkauf von (Kinder-) Punsch, Kaffee und Waffeln eingenommen und ebenfalls an die Aktion Lichtblicke weitergegeben.

© Radio Berg

Das Radio Berg Brot schmeckt auch Lichtblicke gut

©
©

Für jedes verkaufte Radio Berg Brot sind 30 Cent an unsere Aktion Lichtblicke gegangen. Bis jetzt sind dadurch unfassbare 1.500 Euro zusammengekommen. Das sind 5.000 Rustikorns, die jetzt schon über die Bäckertheke gewandert sind.

Wenn ihr immer noch nicht probiert habt: ihr müsst euch nicht stressen, das Brot gibt's immer noch in allen Felder's Engelsbäckerei hier im Bergischen. Und es wandern natürlich auch weiter immer 30 Cent pro Brot an unsere Aktion Lichtblicke - für Familien hier bei uns in NRW die gerade eine harte Zeit haben

Kita Hüttchen aus Odenthal backt Kekse

©
©

Sie haben Vanillekipferln, Ausstechplätzchen und Spritzgebäck gebacken und in ihrer Kita in Odenthal verkauft und dabei satte 233 Euro für Lichtblicke gesammelt! Die Kinder waren direkt gerne dabei, als Kita-Leiterin Susanne Reichmann ihnen erklärt hat, dass es Kinder gibt, denen es nicht so gut geht und die Hilfe brauchen! Max, Fritz, Garlotta und Sasika haben uns dann den Scheck vorbei gebracht.


Weitere Meldungen