Wir vergessen die Kindergartenkinder nicht

Für die Kindergartenkinder und deren Eltern gibt es noch keine Aussicht auf ein Ende des Lockdowns. Zwar sollen diese Woche die Spielplätze wieder geöffnet werden, aber die Kitas bleiben weiter erstmal geschlossen. Kein Treffen mit den Freunden, Oma und Opa darf man auch nicht besuchen, das können die kleinen Kinder nicht gut verstehen. Wir stellen euch hier kreative Ideen aus dem Bergischen vor, wie ihr den Kindern eine gute Zeit bescheren könnt.

Jonas aus Lindlar bekommt Briefe von Fremden

Der sechsjährige Jonas darf im Moment nicht in die Kita gehen, Freunde trifft er auch nicht, da ist seine Mutter auf die Idee mit dem Briefbaum gekommen. Die beiden haben einfach in einen alten Baum einen Brief gehängt und seitdem bekommen sie regelmäßig Post zurück, von Wanderern und auch von Kindern aus der Nachbarschaft. Darüber freut sich Jonas besonders, jeder Brief wird auch beantwortet.

Wegbeschreibung zum Briefbaum in Lindlar: Den Baum findet ihr auf dem Hahnenzell, direkt am Wanderweg. Ihr kommt an dem Baum vorbei, wenn ihr über den L-Weg rund um Lindlar wandert. Jetzt ist dort auch ein schöner grüner Briefkasten angebracht. Jonas freut sich über jeden Brief und beantwortet auch fleißig alles, was bei ihm ankommt.

Steinschlangen im Bergischen

Steinschlange in Rösrath-Hoffnungsthal©
Steinschlange in Rösrath-Hoffnungsthal
©

Überall im Bergischen tauchen Steinschlangen auf. Im Oberbergischen findet ihr welche über die Facebookseite der Oberberg Stones. In Bergisch Gladbach schlängelt sich eine Steinschlange gerade um den See der Saaler Mühle und in Rösrath gibt es gleich mehrere Schlangen. Auf der Facebookseite der Rösrather Steine findet Ihr eine Übersicht. Und jeder darf mitmachen. Vor allem Kinder haben Spaß an den bunten Schlangen, verlängern diese gern und wollen dann auch immer wieder vorbei schauen, ob ihr Stein noch dort liegt.

Hier bekommt ihr Hilfe

Wenn ihr das Gefühl habt, ihr seid gerade mit den Kindern komplett überfordert und es eskaliert bald, dann holt euch Hilfe. Hier ein paar Nummern und Homepages, die euch unterstützen:

Nummer gegen Kummer: Das Kinder- und Jugendtelefon: 116 111, den Link zur Homepage gibt es hier.

Nummer gegen Kummer: Das Elterntelefon: 0800 111 0550, den Link zur Homepage findet ihr hier.

Deutscher Kinderschutzbund:02202 39924, den Link zur Homepage findet ihr hier.