Archiv

Wipperfürth Tour 41 beim Hansefest

Der Wipperfürther Markus Diegmann ist mit der "Tour 41" an diesem Wochenende in Wipperfürth auf dem Hansefest. Der 51-Jährige sammelt seit acht Monaten Unterschriften für die Abschaffung der Verjährungsfrist bei sexuellem Missbrauch von Kindern.


Als selbst Betroffener steht er Samstag und Sonntag mit seinem Wohnmobil in der Wipperfürther Innenstadt, um zum Einen weiter Unterschriften zu sammeln und zum Anderen, um das Thema wieder publik zu machen. 41 Kinder werden laut Kriminalstatistik jeden Tag sexuell missbraucht. Deshalb hat er seine Kampagne auch "Tour 41" genannt. 

Sein Ziel ist es eine Millionen Unterschriften zusammen zu bekommen und diese dann an die Bundesfamilienministerin zu übergeben. Er will, dass es eine Gesetzesänderung gibt und diese Straftat nicht wie bisher nach 30 Jahren verjährt. Auf www.tour41.net können sie Unterschriftenlisten runter laden und den Wipperfürther unterstützen.

Montag steht das Tour 41 Mobil in Wipperfeld beim Schützenfest.

(30.06.2017)


Anzeige
Zur Startseite