Nachrichten / Sport

Leichtathletik Böhl gewinnt Silvester-Crosslauf in Rekordzeit

350 Läufer haben am 61. Gummersbacher Silvester-Crosslauf teilgenommen. Gewonnen haben die Titelverteidiger Timo Böhl vom TVE Netphen und Rike Westermann vom TV Refrath.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1461419/news/sport

Über die 10 Kilometer-Strecke gewann Böhl den Hauptlauf in der starken, neuen Streckenrekordzeit von von 39:24 Minuten.

Er unterbot seine Sieger-Zeit vom letzten Jahr um über eine Minute.

Westermann lief die als sehr schwierig geltende Strecke über den steilen Kerberg in 49:42 Minuten.

Sie gewann den Lauf bereits zum fünften mal in Folge.

Insgesamt ist der Veranstalter LG Gummersbach bei den drei angebotenen Distanzen mit 350 Läufern nur knapp unter dem Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr (369) geblieben.

Der Gummersbacher Silvester-Crosslauf gilt als der älteste und härteste seiner Art in Deutschland.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite