Nachrichten / Sport

Fußball TVH scheitert erst im Elferschießen an Fortuna

Der TV Herkenrath hat die Überraschung nur knapp verpasst und damit auch den Einzug ins Mittelrhein-Pokal-Viertelfinale. Erst nach Elfmeterschießen unterlag der TVH den Profis von Fortuna Köln.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1525067/news/sport

Achtelfinale Mittelrhein-Pokal

28. November:

TV Herkenrath (Regionalliga) - SC Fortuna Köln (3. Liga) 3:5 n.E.

Der TVH hatte die schwache Fortuna über 90 Minuten im Griff und hielt verdient ein 0:0. In der Verlängerung war das Regionalliga-Schlusslicht vor nur 500 Zuschauern sogar besser als der Drittligist aus der Kölner Südstadt. Dieser schoss in der 107. Minute noch einen Handelfmeter über das Tor. Im Elfmeterschießen war TVH-Keeper Andi Kath bei jedem Schuss in der richtigen Ecke und an zwei Bällen dran. Es trafen Lokotsch, Steiger und Salman. Karoj Sindi verschoss.

24. November:

SV Bergisch Gladbach 09 (Verbandsliga) - Viktoria Arnoldweiler (Verbandsliga) 5:1

Gladbach geriet früh in Rückstand, feierte aber trotzdem einen sicheren Sieg durch Tore von Zahnen, Kizil, Durgun und zweimal Grazina.

Eintracht Verlautenheide (Landesliga) - SSV Homburg Nümbrecht (Landesliga) 3:2 n.V.

Der SSV hatte mit 1:0 geführt und den Ausgleich erst vier Minuten vor dem Ende kassiert. Auch in der Verlängerung ging Nümbrecht in Führung. In der 108. und 110. Minute drehten die Gastgeber die Partie mit einem Doppelschlag.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite