Archiv

Bergisches Land Tafeln brauchen Unterstützung

Die Tafeln im Bergischen brauchen dringend Hilfe bei ihrer Arbeit. Viele Mitarbeiter stoßen an ihre Grenzen, heißt es aus Rhein- und Oberberg. Die Tafeln sind weiter auf der Suche nach Ehrenamtlern, die sich zuverlässig engagieren wollen.


Zuverlässigkeit ist das Stichwort bei den Verantwortlichen der Tafeln im Bergischen. Wir brauchen Ehrenamtler, mit denen wir planen können, heißt es unter anderem von der Tafel Oberberg. Häufig kämen Helfer nur für ein paar Tage und seien dann wieder verschwunden.

 

Drei Festangestellte arbeiten deshalb jetzt für die Tafel Oberberg, weil man sonst nicht zurecht käme, sagt ihr Vorsitzender Ulrich Pfeiffer. Die Bergisch Gladbacher Tafel unterstützen seit einem Jahr fünf Bundesfreiwilligendienstler. Vorher sei man am Limit gewesen, heißt es auch aus Gladbach. Vor allem hoffen die Tafeln auf jüngere Menschen, die helfen möchten. (11.10.2018)


Anzeige
Zur Startseite