Nachrichten / Bergisches

Köln Freisprüche im Stadtarchivprozess

Rund zehn Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind drei Angeklagte am Freitagmorgen vom Kölner Landgericht freigesprochen worden. Ein vierter Angeklagter wurde zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1526387/news/bergisches

Bei dem Einsturz waren damals zwei Männer ums Leben gekommen. 2009 war das Gebäude am Waidmarkt zusammen mit zwei Nachbargebäuden eingestürzt. Fehler beim U-Bahnbau gelten als Einsturzursache.

 

Das Landgericht Köln hat einen Bauüberwacher der KVB zu der Bewährungsstrafe von 8 Monaten verurteilt. Weil er seine Kontrollpflichten beim U-Bahnbau am Waidmarkt verletzt hätte, habe sich der Mann der fahrlässigen Tötung schuldig gemacht, so der Richter. Alle anderen Angeklagte, eine Bauüberwacherin der KVB, sowie zwei Bauleiter der Baufirmen wurden freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte Bewährungsstrafen für drei der vier verbliebenen Angeklagten gefordert. Die Verteidigungen hatten Freisprüche für alle Angeklagten gefordert.

 

Obwohl insgesamt knapp 100 Zeugen befragt wurden, kommen die Urteile deutlich früher als erwartet. Sie waren eigentlich für Anfang nächsten Jahres geplant. Weil die mutmaßlichen Hauptverursacher der Baufehler, ein Polier und ein Baggerfahrer, wegen Krankheit aber nicht mehr Teil des Verfahrens waren, kam das Gericht deutlich schneller voran.

 

Aktuell laufen am Landgericht noch ein weiterer Strafprozess gegen einen Bauleiter und ein Zivilverfahren in dem Baufirmen und Stadt darüber streiten, wer für die weit über 1 Milliarde Euro Schadenssumme aufkommen soll.
(12.10.2018)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Dem Mittelstand geht es gut

    Die Stimmung bei den mittelständischen Unternehmen im Bergischen ist immer noch hervorragend. Zu diesem Ergebnis kommt das Wirtschafts- und Konjunkturforschungsunternehmen Creditreform. 325 Unternehmen aus dem Mittelstand sind befragt worden.

  • Nümbrecht: Fußgängerin stirbt bei Unfall

    Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Mittwochabend in Nümbrecht eine 77-jährige Fußgängerin getötet worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein Motorradfahrer, ist vom Unfallort geflüchtet, sagt die Polizei.

  • Bergisches Land: "Riegel vor" gegen Einbrecher

    Die Polizei im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis nimmt an der landesweiten Aktionswoche "Riegel vor" teil. Dabei geht es gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit darum, Einbrechern das Leben schwer zu machen.

  • Bergisch-Gladbach: Rollstuhlfahrerin schwerst verletzt - Suche nach Fahrerflüchtigem

    Die Polizei RheinBerg sucht eine Zeugin, die am Sonntagvormittag im Strundetal einen schweren Unfall beobachtet hat. Eine 45-Jährige Rollstuhlfahrerin ist dort schwerst verletzt worden, weil ein Radfahrer ihren Rollstuhl soweit zur Seite geschoben hat, dass sie den Abhang hinunter gestürzt ist.

  • Köln: Geiselnehmer wird versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen

    Die Bundesanwaltschaft Karlsruhe wirft dem Geiselnehmer von Köln versuchten Mord in zwei Fällen sowie gefährliche Körperverletzung vor.

  • Bergisches Land: Waldbrandgefahr hoch

    Im Bergischen ist die Gefahr von Waldbränden wieder hoch - Grund ist die lang anhaltende Trockenheit. Nadelbäume sind dabei stärker gefährdet als Laubbäume, sagt der oberbergische Kreisbrandmeister Fischer. Er mahnt zur Vorsicht.

  • Bergisches Land: Projekte hoffen auf LEADER-Förderung

    Mehrere Institutionen im Bergischen haben die Chance auf Geld aus dem LEADER-Fördertopf. Acht Projekte hat die LEADER Region "Oberberg: 1000 Dörfer - eine Zukunft" positiv beschieden.

  • Engelskirchen: Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

    Die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Engelskirchener Bürgermeister Karthaus wegen des Industriegebiets Klause ist vom Tisch. Die Kommunalaufsicht Gummersbach hat nach einer Prüfung der Beschwerde bestätigt, dass der Bürgermeister völlig ordnungsgemäß gehandelt habe.


Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen hier.

Anzeige
Zur Startseite