Montag, 24.09.2018
05:43 Uhr


Web / Surf-Tipps

Nicht ohne mein Facebook!

Jeder dritte Deutsche kann sich ein Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen

Die Diskussion über die "Schädlichkeit" von sozialen Netzwerken ist in vollem Gang. Insbesondere wird kritisiert, dass soziale Netzwerke wie Facebook süchtig machten. Eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom könnte diese These stützen. Demnach können sich 38 Prozent der befragten 1.212 Internetnutzer ein Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen sind es mit 49 Prozent sogar fast die Hälfte. 87 Prozent seien demnach bei sozialen Netzwerken angemeldet, auch hier liegen die Jüngeren vorne: Mit 98 Prozent ist nahezu jeder in mindestens einem sozialen Netzwerk aktiv. Bei den über 65-Jährigen sind es immerhin 65 Prozent.

Die wichtigste Rolle spiele dabei Facebook. Zwei Drittel (66 Prozent) gaben an, in den vergangenen drei Monaten dort aktiv gewesen zu sein. Es folgen YouTube (51 Prozent) sowie die Facebook-Tochter Instagram (28 Prozent).

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder verwundern die Zahlen nicht: "Heute gehört es für viele Internetnutzer in der digitalen Welt einfach dazu, über ein eigenes Social-Media-Profil im Web präsent und erreichbar zu sein. Social Media hat in vielen Bereichen klassische Online-Funktionen ergänzt und ersetzt."

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite