Briefwahl: Unterlagen müssen beantragt werden

Am kommenden Sonntag (26.09.2021) fällt die Entscheidung bei der Bundestagswahl 2021. Wer im Bergischen vorab per Briefwahl seine Stimme abgeben möchte, aber noch keine Wahlunterlagen beantragt hat, muss sich sputen.

Wer zum Beispiel in Gummersbach oder Rösrath den Briefwahlantrag zugeschickt bekommen möchte, muss das bis spätestens 18 Uhr am Dienstag online beantragen. In Bergisch Gladbach, Wermelskirchen oder Burscheid haben die Wähler dafür noch bis Mittwochmittag Zeit, in Odenthal beispielsweise endet die Frist sogar erst am Donnerstagmittag. Generell kann man die Briefwahlunterlagen aber auch noch bis Freitagabend persönlich beim Wahlamt abholen und dann vor Ort die Briefwahl erledigen.

Weitere Meldungen