Erster Prozess im Missbrauchs-Fall terminiert

Im Missbrauchs-Komplex von Bergisch Gladbach gibt es einen ersten Gerichtstermin. Am 12. Mai beginnt der Strafprozess gegen einen 26-jährigen Bundeswehrsoldaten aus dem Kreis Kleve. Der Mann muss sich unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs von kleinen Kindern in 33 Fällen verantworten.

© GettyImages

Er soll unter anderem seine leibliche Tochter und seinen Stiefsohn missbraucht haben. Außerdem soll er sich an der Tochter des Bergisch Gladbachers vergangen haben, bei dem die Ermittlungen vergangenes Jahr ins Rollen kamen. Der Tatzeitraum soll zwischen Mai 2018 und Oktober 2019 liegen, das jüngste Kind ist 2017 geboren worden.

Der Angeklagte hatte sich bereits vergangen Juni selbst angezeigt, die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin auf U-Haft und eine Hausdurchsuchung verzichtet. Für den Prozess sind insgesamt vier Verhandlungstage bis Ende Mai angesetzt.

Weitere Meldungen