Kürten: Wahlkampfschlager Müll

Gelber Sack oder Tonne? Wiegen oder nicht? Der Müll war einer der großen Wahlkampfschlager zwischen den fünf Kandidaten in Kürten. Zwei von ihnen treten nun bei der Stichwahl am 27. September gegeneinander an: Amtsinhaber Willi Heider (parteilos, unterstützt von den Freien Wählern BfB Kürten e.V.) ist knapp an den nötigen 50 Prozent der Stimmen gescheitert und muss nun gegen Marc Beer (CDU) ran.

Im Podcast hört ihr, wie die Kandidaten nicht nur das Thema Müll angehen wollen, sondern wie sie zu Neubaugebieten oder dem 60 Mio. Euro teuren Neubau der Gesamtschule stehen.

© Gemeinde Kürten
© Radio Berg/BLZ/KSTA

Bei der Kommunalwahl am 13. September könnt ihr nicht nur den/die Bürgermeister/in neu wählen, sondern auch den Gemeinderat. Mehr Infos zur Wahl in Kürten und wie ihr z.B. Briefwahlunterlagen online beantragen könnt findet ihr hier.

Außerdem könnt ihr den Rheinisch-Bergischen Kreistag neu wählen. Die Spitzenkandidaten der Parteien und ihre Pläne hört ihr hier.

Weitere Meldungen