Desinfektionsmittel selber herstellen

Durch das Coronavirus und die bevorstehende Karnevalszeit, sind manche Hygieneartikel, speziell Desinfektionsmittel teilweise ausverkauft. Für den Fall, dass ihr euch jetzt selber am Mixen eines Desinfektionsmittels probieren wollt, so wie Michi Arlt und Sebastian Poullie aus dem Radio Berg Morgen-Team, haben wir hier ein Rezept für euch.

© Radio Berg

Für die Herstellung eures DIY-Desinfektionsmittels benötigt ihr folgende Zutaten und Utensilien:

  • 1 EL hochprozentigen Alkohol (z.B. Weingeist, Melissengeist oder einfach Wodka)
  • 2 EL abgekochtes, erkaltetes Wasser
  • 2 Tropfen Teebaumöl 
  • 3 Tropfen weiterer ätherischer Öle mit antimikrobiellen Eigenschaften und frischem Duft (zum Beispiel Lavendel, Thymian, Pfefferminze, Nelken, Zimt , Rosmarin oder Eukalyptus)
  • 1 TL Aloe-Vera-Gel (um die Hände gegen Austrocknung zu schützen und die Haut mit pflegenden Stoffen zu versorgen)
  • optional 1 TL Vitamin-E-Öl (wirkt ebenfalls hautpflegend und zudem konservierend)
  • Sauberes Gefäß zur Aufbewahrung (zum Beispiel eine leere Kosmetik-Sprühflasche wie diese)

Zusammenmischen

Mit diesen einfachen Schritten entsteht daraus selbst gemachtes Handreiniger-Spray:

Als erstes solltet ihr die Inhaltsstoffe gut vermischen. Die fertige Mischung könnt ihr dann in eure Sprühflaschen umfüllen.

Die Handhabung entspricht der Anwendung konventioneller Produkte. Einfach einige Tropfen in eine Hand schütten oder sprühen und die Hände anschließend gründlich gegeneinander reiben, um die Inhaltsstoffe gut zu verteilen.

Fertig ist das selbstgemachte Desinfektionsgel!

© Radio Berg
© Radio Berg
© Radio Berg
© Radio Berg

Weitere Meldungen