Handball: Trainer Torge Greve verlässt VfL

Der Trainer des VfL Gummersbach Torge Greve verlässt den Handball-Zweitigisten zum Ende der laufenden Saison. Aus rein privaten Gründen, wie der 44jährige betont. Seine Entscheidung hat er der Mannschaft am Montagabend mitgeteilt.

© VfL Gummersbach/Nastasja Kleinjung

Der Verein reagierte auf die Nachricht völlig überrascht. Greve hatte den VfL erst vor einem Jahr übernommen und war von Lübeck ins Oberbergische gewechselt. Zwar stieg er mit dem VfL ab, aber ihm wurde gute Aufbau-Arbeit bescheinigt.

VfL-Manager Christoph Schindler hatte langfristig mit Greve geplant, wollte seinen Vertrag in diesen Tagen verlängern und ist von Greves Entscheidung geschockt. Greve bleibt bis zum Ende der Saison und soll die Mission Wiederaufstieg erfüllen. Wer sein Nachfolger wird, steht in den Sternen.

Weitere Meldungen