Kinder helfen Tieren

Kinder und Tiere benötigen ein Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen können. Die Kinder und Jugendlichen des Heilpädagogischen Kinderdorfes in Kürten-Biesfeld von der Stiftung Die Gute Hand bepflanzen am 13. April im Tierheim in Wipperfürth ein Hundeaußengehege. Im Moment ist dieses Gehege noch eine karge Wiese, die von einem grauen Metallzaun eingegrenzt wird. Mit Hilfe der 14-18 jährigen aus Kürten-Biesfeld soll aus der Wiese bald ein Paradies für die Vierbeiner werden.

Aus welchen Gründen auch immer Hunde, Katzen und alle anderen tierischen Begleiter des Menschen im Tierheim landen, häufig haben sie es dort nicht leicht. Den Tierheimen fehlen Mittel, die Tiere sind den Umgang mit Menschen oft nicht ausreichend gewohnt. Das macht es schwer, sie erfolgreich zu vermitteln. Um gleichzeitig die Lebensqualität der Tiere und die Gewöhnung an den Menschen zu verbessern, startet Anfang April ein tolles Projekt im Bergischen!

"Gemeinsam packen wir an, für die, die ein echtes Paket zu tragen haben"

Denn dann bepflanzen die Kinder des Heilpädagogischen Kinderdorfs Biesfeld das Außengehege des Tierheims Wipperfürth. Zwischen den Büschen, Sträuchern und Gewächsen können die Tiere spielen und herumtollen. Auch die Kinder freuen sich schon darauf, mit den Hunden spazieren zu gehen und den Tag in der Gesellschaft der Tiere zu verbringen.

Kind und Tier

Spenden für die Aktion

Damit das Gehege begrünt werden kann, müssen Pflanzen her. Diese kosten Geld. Ihr könnt die Aktion ganz einfach unterstützen.

Mit dem Stichwort "Pflanzaktion" könnt ihr an den Tierschutzverein Wipperfürth e.V. direkt spenden. (Volksbank Berg eG, IBAN DE49 3706 9125 5109 3390 18, BIC GENODED1RKO)

Alternativ könnt ihr auch in den Baumschulen Fiedler (Kürten-Dürscheid) oder Schmitz (Wipperfürth-Grünberg) eine "Pflanzenspende" leisten. Die gekaufte Pflanze könnt ihr einfach da lassen. Für die Pflanz-Aktion werden die Pflanzenspenden in den Baumschulen gesammelt und dort abgeholt.

Als Dankeschön erhaltet ihr eine Pflanz-Urkunde.

Weitere Meldungen