Gute Nachrichten für Bergische Tafel-Kunden

Es gibt gute Nachrichten für die Kunden der Tafeln Oberberg Süd und Wipperfürth: Wer beispielsweise in Wipperfürth dringend Lebensmittel braucht, kann sich ab Mittwoch telefonisch bei der Tafel melden.

Dann können noch vor Ostern Lebensmittel zu den Bedürftigen nach Hause geliefert werden. Bei oberbergischen Tafeln wird es in diesem Jahr trotz Corona-Krise Osteraktionen geben: Dank vieler großzügiger Spenden können in der Woche vor dem Fest mit Lebensmitteln gefüllte Taschen verteilt werden. Außerdem können Menschen, die zur Risikogruppe gehören auch hier telefonisch Kontakt aufnehmen. Aktuell haben die Tafeln im Bergischen ihren Betrieb vor Ort eingestellt, zum Schutz ihrer Kunden aber auch der Mitarbeiter. 

Die Kontakte zu den bergischen Tafeln:

Telefonnummer der Wipperfürther Tafel: 02267 8880444, das Büro ist am 01. Und 02.04. von 10-14 Uhr erreichbar.

Die Tafel Oberberg Süd ist unter der 02297 9070765 oder per Mail an waldbroeler.tafel@t-online.de erreichbar. Die Ausgabe der Oster-Taschen erfolgt in Walbröl und Nümbrecht am 07.04. und in Wiehl und Morsbach am 08.04.

In der Gummersbacher Tafel gibt es eine Sonderausgabe am 01.04. und 08.04.2020, jeweils in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr. Hier werden vorgepackte Tüten mit tatkräftiger Hilfe der Sozialpartner von Caritas und Diakonie, an Bedürftige verteilt.

Die Ausgabestelle der Bergneustädter Tafel wird wegen der beengten Raumsituation, die Tüten am Freitag dem 03.04.2020 direkt zu den Bedürftigen an die Haustüre bringen.

In Marienheide erhalten die Tafelkundinnen und -kunden, jeweils einen Lebensmittelgutschein zum Einkauf vor Ort.

Weitere Meldungen