Patrouille per Boot - auf der Bevertalsperre wird im Sommer kontrolliert

Gudio aus Hückeswagen hat im Sommer einen der Traumjobs im Bergischen. Er arbeitet beim Ordnungsamt Hückeswagen und fährt täglich mit einem Motorboot über die Bevertalsperre, um nach dem Rechten zu sehen. Wildgriller, Falschparker, offenes Feuer - von seinem Boot dem "Beverblitz" sehen Guido und seine Kollegen, was am Ufer falsch läuft und schreiten schnell ein.

© Radio Berg

Hohe Bußgelder für Vergehen

Und die "Preisliste" für Vergehen rund um die Bever sieht saftige Strafen vor: Liegenlassen von Abfällen im Wald kann zwischen 10 und 5100 Euro kosten, Anzünden von Feuer und Grills näher als 100m vom Waldrand bis 1000 € und die Nichtbeaufsichtigung eines Feuers im Wald 250 €. Wie immer gilt- auch Unwissnheit schützt vor Strafe nicht.

Feuer am Ufer ist nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt© Radio Berg
Feuer am Ufer ist nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt
© Radio Berg
© Radio Berg
© Radio Berg

Weitere Meldungen