Interessierte am RideSharing können sich eintragen lassen

Das Pilotprojekt „RideSharing im Bergischen“ geht jetzt einen weiteren Schritt. Ab sofort können sich interessierte Fahrer oder Mitfahrer unverbindlich und kostenlos in ein Online-Register eintragen und damit ihr Interesse am RideSharing bekunden.

© GettyImages

Wenn genug Interessenten zusammengekommen sind, soll in einer zweiten Phase dann die eigentliche Nutzung der RideSharing-App freigegeben werden. Wann das soweit ist, hängt und fällt mit der Zahl der Registrierungen. Die Teilnehmer bestimmen den Start der App also selbst. Beim "RideSharing" sollen Privatpersonen, aber auch Arbeitnehmer im Oberbergischen und Rheinisch-Bergischen in Zukunft per App eine Mitfahrgelegenheit buchen können- so soll der Verkehr reduziert und die Umwelt entlastet werden.


Interessierte Fahrer und Mitfahrer können sich hier im Online-Register und für den Newsletter eintragen lassen. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Ridesharing.  

Weitere Meldungen